. .
  • Sie sind hier: KS:NUE > Projektdatenbank & Akteur*innen

Projektdatenbank

Kultur / Politik / Geschichte / Museen

Titel des Angebots/ Projekts:
Gegen den Nationalsozialismus - Die Menschenrechte
Kurze Inhaltsbeschreibung und Zielsetzung des Angebots:
Weltweit lösten die Verbrechen des Nationalsozialismus Entsetzen aus. Eine weltweite Antwort darauf wollte schon 1948 die >Allgemeine Erklärung der Menschenrechte< geben. Mit ihr wurden neue moralische, politische und rechtliche Grundlagen für staatliches Handeln formuliert, die erstmals in der Geschichte für jeden einzelnen Menschen Geltung haben. Regierungen können ihre Bürger nicht mehr mit Willkür behandeln. Aber damit ist es nicht getan. Daher wird der Frage nachgegangen, in wie weit die Hoffnungen von damals sich erfüllt und welche Bedeutung die Menschenrechte für die Politik heute haben.
durchführender Künstler bzw. Kulturpädagoge/ Akteur / Bezeichnung (Profession):
Moderatoren vom Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg
Jahrgangsstufe(n) für Schulangebote:
8. - 13. Jgst.
Altersgruppe:
14 - 20 Jahre
Zeitraum/ Dauer des Angebotsz.B. von April bis Juni/2 x 90 Min:
nach Absprache
Angebotsformz.B. eine Einheit, mehrere Einheiten, Projekt im Unterricht, Freizeitangebot:
Vertiefendes Themengespräch/ Studientag
Kosten(pro Schüler/ Gruppe):
60 € pro Gruppe (max. 33 Personen) zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Veranstaltungs- bzw. Lernortz.B. in der Einrichtung, beim Anbieter oder andere Ortsangabe:
Dokumentationszentrum / ehem. Reichsparteitagsgelände
Veranstalter:

Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände
Bayernstr. 110
90471 Nürnberg
0911 - 231-3429
dokumentationszentrum@stadt.nuernberg.de
www.museen.nuernberg.de

zurück zur Übersicht