. .
  • Sie sind hier: KS:NUE > Projektdatenbank & Akteur*innen

Projektdatenbank

Kultur / Politik / Geschichte / Museen

Titel des Angebots/ Projekts:
Propaganda - Gelenkte Faszination
Kurze Inhaltsbeschreibung und Zielsetzung des Angebots:
Eines der wirksamsten Herrschaftsinstrumente der Nationalsozialisten war ihre durchorganisierte Propaganda, die sich auf alle Bereiche des Alltags erstreckte. Mit unterschiedlichsten Mitteln und Medien wurde die Bevölkerung durch immer wieder die selben Botschaften indoktriniert. Im Mittelpunkt des Studientages stehen vor allem einschlägige Beispiele aus der fotografischen und filmischen Propaganda, wobei auch die Funktion der Sprache als politisches Element berücksichtigt wird. In methodisch differenziert angelegter Gruppenarbeit werden Inhalte, Strategien und Techniken sowie Ziele und Wirkungsmechanismen der Propaganda diskutiert. Eine Besichtigung des Kongressbaus zeigt abschließend durch entdeckendes Lernen, wie die Zielsetzungen der Nationalsozialisten auch in die Architektur auf dem Reichsparteitagsgelände >verpackt< wurden.
durchführender Künstler bzw. Kulturpädagoge/ Akteur / Bezeichnung (Profession):
Moderatoren von Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen der Stadt (KPZ)
Jahrgangsstufe(n) für Schulangebote:
Sekundarstufe I - II (Klasse 8 - 13)
Altersgruppe:
14 - 20
Zeitraum/ Dauer des Angebotsz.B. von April bis Juni/2 x 90 Min:
nach Absprache
Angebotsformz.B. eine Einheit, mehrere Einheiten, Projekt im Unterricht, Freizeitangebot:
Studientag
Kosten(pro Schüler/ Gruppe):
120 € pro Gruppe (max. 33 Personen) zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Veranstaltungs- bzw. Lernortz.B. in der Einrichtung, beim Anbieter oder andere Ortsangabe:
Dokumentationszentrum / ehem. Reichsparteitagsgelände
Veranstalter:

Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände
Bayernstr. 110
90471 Nürnberg
0911 - 231-3429
dokumentationszentrum@stadt.nuernberg.de
www.museen.nuernberg.de

zurück zur Übersicht