. .
  • Sie sind hier: KS:NUE > Projektdatenbank & Akteur*innen

Projektdatenbank

Kultur / Politik / Geschichte / Museen

Titel des Angebots/ Projekts:
Jugend und Erziehung im Nationalsozialismus
Kurze Inhaltsbeschreibung und Zielsetzung des Angebots:
Kinder und Jugendliche im "Dritten Reich" wurden in den staatlichen Jugendorganisationen HJ und BDM, im schulischen Rassenkundeunterricht oder durch die Kinderlandverschickung während des zweiten Weltkriegs frühzeitig mit der nationalsozialistischen Weltanschauung vertraut gemacht. Viele waren begeistert von den Angeboten, etliche wurden mitgerissen und einige versuchten sich dem Regime zu entziehen oder Widerstand zu leisten. Der Studientag beleuchtet verschiedene Facetten des Alltags von Jugendlichen im Nationalsozialismus. Inhaltliche Schwerpunkte nach Interesse der Teilnehmer können in einem Vorgespräch festglegt werden. Anhand ausgewählter Quellen erarbeiten sie sich historische Inhalte, präsentieren diese und gelangen so zu einer kritischen Auseinandersetzung.
durchführender Künstler bzw. Kulturpädagoge/ Akteur / Bezeichnung (Profession):
Moderatoren vom Kreisjugendring Nürnberg-Stadt
Jahrgangsstufe(n) für Schulangebote:
Jhrgst. 8 - 13
Altersgruppe:
14 - 20 Jahre
Zeitraum/ Dauer des Angebotsz.B. von April bis Juni/2 x 90 Min:
Dauer: 6,5 Std.(incl. Pausen)
Angebotsformz.B. eine Einheit, mehrere Einheiten, Projekt im Unterricht, Freizeitangebot:
Studientag
Kosten(pro Schüler/ Gruppe):
120 € pro Gruppe (max. 33 Personen) zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Veranstaltungs- bzw. Lernortz.B. in der Einrichtung, beim Anbieter oder andere Ortsangabe:
Dokumentationszentrum / ehem. Reichsparteitagsgelände
Veranstalter:

Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände
Bayernstr. 110
90471 Nürnberg
0911 - 231-3429
dokumentationszentrum@stadt.nuernberg.de
www.museen.nuernberg.de

zurück zur Übersicht