. .
  • Sie sind hier: KS:NUE > Projektdatenbank & Akteur*innen

Projektdatenbank

Medien

Titel des Angebots/ Projekts:
Kurzfilm
Kurze Inhaltsbeschreibung und Zielsetzung des Angebots:
Wie macht man einen Film? Wie funktioniert eine Erzählung? Was brauche ich, um selbst einen Film zu drehen? Wie kann ich eine Figur authentisch vor der Kamera darstellen? Wir möchten unseren Teilnehmenden die Erfahrung schenken, selbst einen Film geschrieben und gedreht zu haben. Sie bekommen die Möglichkeit, ihre eigene Erlebenswelt filmisch aufzuarbeiten und auszudrücken. Unser Ansatz ist rein praxisorientiert, theoretisches Wissen erhalten die Teilnehmenden während des Prozesses durch unsere Hilfestellungen und Kommentare. Über Theaterspiele werden die Teilnehmenden aktiviert und motiviert, die schultypischen Rollen und Muster hinter sich zu lassen. Wichtig ist uns, dass sich die Schülerinnen und Schüler wohlfühlen, da so eine Atmosphäre geschaffen wird, in der kreatives Denken möglich ist. Daher liegt in unseren Workshops stets auch ein Fokus auf der Vermittlung sozialer Kompetenzen. Im folgenden Austausch über den Inhalt des Films führen wir an das jeweilige Thema des Workshops heran und animieren die Schülerinnen und Schüler, sich selbst und andere zu reflektieren sowie Situationen vielschichtiger zu bewerten. In Kleingruppen entsteht aus den Geschichten ein kurzes und pointiertes Drehbuch. Hier helfen wir den Gruppen, ihr Thema dramaturgisch stimmig aufzuarbeiten und so die Qualität des Films anzuheben. Beim Spielen und Filmen der Szenen profitieren die Teilnehmenden von den Theaterübungen zu Beginn der Workshops und schaffen es unter Anleitung der Theaterpädagogin, die Szenen authentisch darzustellen. Das Spielen einer Rolle bietet die Gelegenheit, neue Verhaltensmuster auszuprobieren, und kann für manche Schülerinnen und Schüler eine prägende Erfahrung sein. Im Zentrum steht Empowerment. Unsere Teilnehmenden schreiben, schauspielern und drehen ihren eigenen Film – was eine hohe Motivation aller Beteiligten garantiert. Zum Filmen nutzen wir Equipment, das jeder kennt und besitzt: Smartphones und Tablets. Da die Technik niedrigschwellig ist, entscheiden vor allem Kreativität und Mut der Kinder und Jugendlichen über die Qualität des Films. Und genau hier liegt unsere zentrale Botschaft: Ihr könnt selbst tolle Filme machen! Was ihr dazu braucht, sind Mut und eine Geschichte, die es wert ist, gehört zu werden.
durchführender Künstler bzw. Kulturpädagoge/ Akteur / Bezeichnung (Profession):
Miriam Bernhardt und Lennart Peters
Jahrgangsstufe(n) für Schulangebote:
ab der 1. Klasse
Altersgruppe:
ab 6 Jahren
Zeitraum/ Dauer des Angebotsz.B. von April bis Juni/2 x 90 Min:
mind. 7 Stunden
Angebotsformz.B. eine Einheit, mehrere Einheiten, Projekt im Unterricht, Freizeitangebot:
in Absprache
Kosten(pro Schüler/ Gruppe):
in Absprache
Veranstaltungs- bzw. Lernortz.B. in der Einrichtung, beim Anbieter oder andere Ortsangabe:
in der Schule: Klassenzimmer oder Aula; draußen
Veranstalter:

Miriam Bernhardt
Weidendamm 29
96047 Bamberg
0177 4986867
miriam.bernhardt@gmx.net

zurück zur Übersicht