. .
  • Sie sind hier: KS:NUE > Projektdatenbank & Akteur*innen

Projektdatenbank

Kultur / Politik / Geschichte / Museen

Titel des Angebots/ Projekts:
Zwischen Rathaus und Nathanstift – jüdisches Bürgertum in Fürth im 19. und 20. Jahrhundert
Kurze Inhaltsbeschreibung und Zielsetzung des Angebots:
Das 19. Jahrhundert ist das Jahrhundert der politischen, sozialen, wirtschaftlichen und religiösen Veränderungen – auch in Fürth. Kennzeichnend hier ist das Nebeneinander von kleinen Händlern, Firmengründern, Intellektuellen und Bankiers. Viele spendeten zum Wohle ihrer Heimatstadt. So entstanden viele Stiftungen und Bauten, für die Fürth bis heute bekannt ist. Wir erkunden ausgehend vom JMF das Stadtgebiet zwischen Rathaus, Stadtpark und ehemaligem Nathanstift und zeigen wichtige Orte jüdischer Stadtgeschichte.
durchführender Künstler bzw. Kulturpädagoge/ Akteur / Bezeichnung (Profession):
Mitarbeitende des Jüdischen Museums
Jahrgangsstufe(n) für Schulangebote:
5. bis 12. Klasse
Altersgruppe:
Zeitraum/ Dauer des Angebotsz.B. von April bis Juni/2 x 90 Min:
ca. 90 Minuten
Angebotsformz.B. eine Einheit, mehrere Einheiten, Projekt im Unterricht, Freizeitangebot:
Führung
Kosten(pro Schüler/ Gruppe):
3 € pro TN, 2 Begleitpersonen frei
Veranstaltungs- bzw. Lernortz.B. in der Einrichtung, beim Anbieter oder andere Ortsangabe:
Jüdisches Museum Frankn in Fürth
Veranstalter:

Jüdisches Museum Franken
Königstraße 89
90762 Fürth
0911 770577
fuehrungen@juedisches-museum.org
www.juedisches-museum.org

zurück zur Übersicht